Telefon 030-859.946.946

Sprache:

Verwandte Themen

Betriebsführung
Wartung

Monitoring – Kosten und Effizienz stets im Blick

Geo-En stattet ihre Anlagen mit umfangreicher Sensorik aus und bietet ein hochfunktionales Monitoring-System an. Das Monitoring-System wurde speziell entwickelt, um Hybridanlagen und große thermische Speicher zu überwachen. Denn gerade beim Betrieb komplexer Energieanlagen mit unterschiedlichen Erzeugern und Speichern kommt es darauf an, die Funktionsweise des Systems transparent zu machen und Potentiale zur Effizienzsteigerung aufzudecken.

Das Geo-En Monitoringsystem gibt nicht nur den Ist-Zustand des Systems wieder, sondern verfolgt auch dynamische Veränderungen. Die Betriebszustände der Aktoren, die Energieströme und Messsignale werden gespeichert und in einer Datenbank abgelegt, die auf die effiziente Verarbeitung großer Datenvolumen ausgelegt ist. So können Zeitreihen gebildet, kumulierte Werte analysiert und Alarmmeldungen zurückverfolgt werden.

Auffälligkeiten können untersucht werden und Zusammenhänge identifiziert werden, die für die vorbeugende Wartung oder die Verbesserung des Anlagenbetriebs wesentlich sind. Automatisch kann das Monitoring-System überwachen, ob Kennzahlen im Sollbereich liegen oder ob in das System eingegriffen werden sollte. Bei Geothermieanlagen oder anderen thermischen Speichern verfolgt das Monitoring-System die in die Erde eingetragenen Wärme- und Kältemengen, stellt Bilanzen auf und identifiziert Langzeittrends.

Der Betriebsführer der Energieanlage kann die Anlage über das Monitoringsystem aus der Ferne verfolgen oder einen Anlagenpark per zentralem Leitstand überwachen. Mit unserem modernen Monitoring auf Basis von IT-Technik wird die Betriebsführung und Wartung dezentraler Energiesysteme hocheffizient. Heizung 4.0!

Monitoring der Energiemengen eines Hybridsystems vom Typ GeoPV (Diagrammausgabe)