Telefon 030-859.946.946

Sprache:

Verwandte Themen

Wartung

Monitoring – Kosten und Effizienz stets im Blick

Geo-En hat die eigene Entwicklung von intelligenter Soft- und Hardware zur Steuerung und zum Monitoring komplexer Energieanlagen und Parks dezentraler Systeme stark intensiviert. Und unsere IT-Lösungen bieten Ihnen inzwischen umfangreiche Möglichkeiten, um Ihre Energieanlagen technisch und kaufmännisch effizient zu überwachen. Besondere Stärken weist z.B. der Geo-En HybridController bei der Bewirtschaftung großer thermischer Speicher und Geothermieanlagen auf (siehe hier).

Unser neues Monitoring-System EnergyNode ist ein Client-Server-basiertes System, das dezentral verteilte Energieanlagen virtuell zusammen führt und Effizienzkennzahlen kontinuierlich verfolgt. Dabei stützt es sich auf ein nutzerfreundliches Grafenmodell. So lassen sich Zählern und Komponenten Eichfristen und Wartungsintervalle mitgegeben, welche über ein Ticketsystem Aufgaben und Wartungseinsätze auslösen können.

Das System gibt nicht nur den Ist-Zustand des Systems wieder, sondern verfolgt auch dynamische Veränderungen. So können Zeitreihen gebildet, kumulierte Werte analysiert und Alarmmeldungen zurückverfolgt werden.

Bei Geothermieanlagen z.B. verfolgt das Monitoring-System die in die Erde eingetragenen Wärme- und Kältemengen, stellt Bilanzen auf, identifiziert Langzeittrends, erstellt und versendet automatisiert Standardreports.

Die weitere Entwicklung unserer Monitoring Lösungen hin zu einem virtuellen Wärmekraftwerk – mit dem Ziel des vorausschauenden Monitoren und Steuern multivalenter Energieanlagen unter Einbindung von Wetter- Last- und Energiehandelspreisprognosen – erfolgt im Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE), gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung sowie des Landes Berlin (Förderkennzeichen 1137-B5-O).
 
 

Monitoring

Level 1 Livezustände
BHKW an/aus, CO2 usw