Telefon 030-859.946.946

Sprache:

Archiv

Wärme aus Erde und Abwasser
Mit Hybridanlagen die EnEV erfüllen
Ob mit Wärme aus der Erde oder mit Abwärme aus Industrie und Abwasser: Heizen und Kühlen mit innovativen Hybridanlagen ist hocheffizient, wirtschaftlich und klimafreundlich. Gerade bei großen Wohn- und Gewerbegebäuden hat sich diese Technologie bewährt und bietet eine unschlagbar günstige Alternative bei der Gebäudeklimatisierung. Die Anlagen erfüllen zudem die verschärften Anforderungen der EnEV 2016.

Das Anwenderforum zeigt die Möglichkeiten von Wärmepumpen-Systemen, die durch den zusätzlichen Einsatz selbsterzeugter Antriebsenergie (BHKW, PV) auch wirtschaftlich überzeugen.

Dr. Nikolaus Meyer, CEO von Geo-En Energy Technologies, erläutert die Potenziale von Hybridanlagen  - für niedrigere Kosten bei hohem Komfort. Mark Drescher, Geschäftsführer C-THERM engineering, erklärt Chancen der Wärmenutzung aus Abwasser.

Die Veranstaltung wird mit 3 Unterrichtseinheiten für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Sie erhalten den entsprechenden Fortbildungscode direkt auf der Veranstaltung.

Der Unkostenbeitrag von 50 EUR (inkl. MwSt) ist direkt auf der
 Veranstaltung zu begleichen.

Veranstaltungsort (26.04.2017):

IHK Forum Düsseldorf
Karlstraße 88 · 40210 Düsseldorf

Näheres: http://www.geo-en.de/forum