Geothermie steht uns unabhängig vom
Klima und den Jahreszeiten fast überall zur Verfügung – Tag und Nacht.

 

Unsere Systeme

Geothermie – Chancen für Morgen


Mehr als die Hälfte der Energie, die wir in Deutschland verbrauchen, wird für die Wärmeerzeugung – sprich: zum Heizen und Kühlen – benötigt. Immer noch werden fast drei Viertel dieser Energie aus Erdgas und Mineralöl gewonnen – was uns vor eine Reihe ernst zu nehmender Probleme stellt. Denn die fossilen Ressourcen unserer Erde sind begrenzt und werden in absehbarer Zeit erschöpft sein. Außerdem tragen Öl und Gas in erheblichem Umfang zu Treibhauseffekt und Klimawandel bei. Von den gesamten CO2-Emissionen, die in Deutschland verursacht werden, gehen laut Bundesumweltministerium 40 % auf Öl und Gas zur Wärmeversorgung zurück.


Intelligente Wärme für Ihr Projekt

  
Gründe genug, um umzudenken. Erneuerbare Energien bringen frischen Wind in den Markt für Wärme- und Kälteversorgung. Denn Wärme aus Sonne, Wind, Wasser und Erde ist umweltfreundlich, unerschöpflich und macht uns unabhängig von Rohstofflieferungen und Weltmarktentwicklungen. Die Geothermie punktet gegenüber Wind- und Sonnenenergie zusätzlich damit, dass sie unabhängig vom Klima und von den Jahreszeiten fast überall zur Verfügung steht – Tag und Nacht.
    Ein Teil dieser Energie wird bereits genutzt – aus der Tiefe (400-5000 m) zur Erzeugung von Strom und Wärme und aus den oberen Erdschichten (bis 400 m) zur Bereitstellung von Raumheizung, Warmwasser und Klimakälte. Das Potenzial ist riesig – aber es gibt auch Hindernisse für die Nutzung der Geothermie. Durch den erhöhten Platzbedarf für herkömmliche Systeme waren Erdwärmeanlagen bislang in erster Linie den Besitzern von Einfamilienhäusern vorbehalten.


Erdwärme für die Stadt

Dank der extrem effizienten und platzsparenden Sondensysteme von Geo-En ist Erdwärme jetzt auch im städtischen Bereich nutzbar. Das Prinzip hinter der Technologie heißt Grundwasserzirkulation. Alle Erdwärmesysteme von Geo-En garantieren höchste Effizienz auf kleinstem Raum – für aktiven Klimaschutz und mehr Wirtschaftlichkeit.