Telefon 030-859.946.946

Sprache:

Komfort mit GeoSave

Wohnquartier Berlin-Mitte

16 Wohneinheiten, 1 Büroeinheit auf 2.850 m²
Fertigstellung: 2012

Geo-En Leistung

PlanungBau und Steuerung

Energieanlage GeoSave

Wärmepumpe, Sondenfeld, Gasbrennwertkessel, Solarabsorber
120 kW Heizen, 100 kW Kühlen

Das moderne Mehrfamilienhaus in Berlin-Mitte bietet den Bewohnern durch Fußbodenheizung und Kühldecken maximalen Komfort. Das Geothermiesystem versorgt die Anlage klimaschonend und kostengünstig mit Energie. Zum Kühlen wird Passivkühlung eingesetzt: Wasser zirkuliert durch die Kühldecken und nimmt die Wärme des Gebäudes auf. Über einen Wärmetauscher wird die Wärme an die Sole abgegeben, die durch die Erdwärmesonden fließt und die Wärme an den Erdboden abgibt. Die Kühlung erfolgt so ohne Kältemaschinen, nur eine Zirkulationspumpe wird angetrieben. Im Winter nutzt die Wärmepumpe die Wärme, die im Sommer an den Boden abgegeben wurde. Da der Kältebedarf im Sommer geringer ist als der Wärmebedarf im Winter, sammeln Solarabsorber auf dem Dach zusätzlich Wärme und geben diese an die Erdwärmesonden ab. In extremen Frostperioden werden Wärmepumpe und BHKW durch einen Gasbrennwertkessel unterstützt. So wird die Geothermieanlage klein gehalten und optimal ausschöpft.

Skizze

Mehr Bild-
Material