Telefon 030-859.946.946

Sprache:

Effizienter Shoppen in Kiew

Shopping-Mall mit aufgesetzten Wohnhochhäusern

76.000 m² Bürofläche, Einzelhandel, Gastronomie
Fertigstellung: 2017

Geo-En Leistung

Dynamische Gebäudesimulation

Energieanlage - Fremdanlage

Gaskessel, Kälteanlagen, Wärmepumpen
5,4 MW Heizen, 3,6 MW Kühlen

In Kiew ist der Bau eines großen Shopping-Centers mit einem Schwimmbad und drei aufgesetzten Wohntürmen geplant. Der Bauherr strebt einen hohen Energieeffizienzstandard an und hat Geo-En daher damit beauftragt, den Energiebedarf präzise zu ermitteln und bauliche Varianten energetisch zu bewerten. Außerdem sollte festgestellt werden, in welchen Zeiten des Jahres gleichzeitig Wärme und Kälte benötigt werden, so dass die Abwärme der Kältebereitstellung zur Bereitstellung von Trinkwarmwasser genutzt werden kann. Geo-En hat im ersten Schritt wurde aus den Architektenplänen ein digitales dreidimensionales Gebäudemodell erstellt, das die thermodynamischen Prozesse innerhalb des Gebäudes und die Umweltbedingungen abbildet. So wurden die sich permanent verändernde Sonneneinstrahlung und die Lasten durch Publikumsverkehr und Schwimmbad  präzise berücksichtigt. Im nächsten Schritt wurden die Behaglichkeits- und Temperaturanforderungen für die einzelnen Räume festgelegt. Mithilfe einer numerischen Simulation mit der Software TRNSYS wurde für jede Stunde des Jahres ermittelt, welcher Wärme- und Kältebedarf entstehen wird, um diese Anforderungen zu erfüllen. Auch konnte bewertet werden, welche energetischen Auswirkungen alternative bauliche Konstruktionen haben und wie sich extreme und moderate Klimabedingungen auswirken werden. Die Gebäudesimulation hat damit den Planern die entscheidenden Informationen geliefert, um die Anlagenkomponenten richtig zu dimensionieren und zu regeln.

Skizze