Telefon 030-859.946.946

Sprache:

Archiv

Bundesverband Geothermie fordert ambitionierte Klimaschutz-Maßnahmen


Der Bundesverband Geothermie fordert die Bundesregierung dazu auf, die Klimaschutzpolitik deutlich zu forcieren. Der kürzlich erschienene Klimaschutzbericht 2017 müsse Warnung genug sein, dass ambitionierte Klimaschutzziele auch ambitionierte Maßnahmen erfordern. Besonders im Wärmemarkt sieht der Bundesverband deutlichen Handlungsbedarf.
„Ziel ist eine Verstetigung und Beschleunigung beim Einsatz von oberflächennahen Geothermieanlagen mit Wärmepumpen und tiefengeothermischen Anlagen“, erläutert Dr. Erwin Knapek, Präsident des Bundesverbandes.


Zur Pressemitteilung des Bundesverbands Geothermie